dreischneuss_logo_2002

Home

Das ist er

Autoren und Künstler

Leseproben

Ausschreibung

Marien-Blatt Verlag

Links

Bestellungen

Einblicke – Ausblicke

Bleisatzwerkstatt

Impressum

dreischneuss_logo_2002

 

website design software

Der Dreischneuß
Zeitschrift für Literatur, Hrsg.: Regine Mönkemeier
Marien-Blatt Verlag, Lübeckr

                     Auszug aus:

Beim Restaurator

..........

Aber ich ging weiter in die Schatten hinein, und ich rief, ob jemand da sei, aber niemand antwortete, und keiner kam. Ich sah mich nun um in dem schwachen Licht; diese Räume waren durchaus nicht leer, aber es waren keine Möbel, die man hier gelagert hatte, zuerst hielt ich die unterschiedlich hohen Gebilde für Kästen und Schachteln, aber dann erkannte ich, dass es Modelle von Häusern waren,  die sich offenbar nach genauer Anordnung nebeneinander drängten. Je länger ich das Gewölbe durchschritt, desto deutlicher zeigte sich, dass ich durch eine Miniaturstadt wanderte, mit Straßen und Plätzen, Kaufhäusern und Kirchen, und dann wurde mir mit einem Schlag bewusst: es war die Stadt, in der ich lebte. Im selben Augenblick hörte ich Schritte, und ein Mann im Kittel kam aus dem Dämmer auf mich zu, mit leisen Schritten, er trug eine Lampe, und nun konnte ich mit größerer Deutlichkeit das Ensemble sehen, das sich hier von Gewölbe zu Gewölbe zog, wie unsere Stadt, die über Wiesen und Felder auf die Nachbargemeinde zugewuchert und mit ihr verwachsen war.

In meiner Verwirrung fragte ich, wo denn die Werkstatt zur Möbelrestaurierung
sei, von der ich draußen gelesen habe, und der Meister deutete auf die
Häuser und sagte nur: „Stadtmöblierung“, und dann führte er mich weiter, hin
und her, und zeigte mir Dinge, auf die ich noch nicht aufmerksam geworden
war, und endlich sah ich, dass unter den Kellern der Miniaturstadt
andere Schichten lagen, Reste von früheren Straßenzügen und Häusern, und
dann, ja, auch leere kahle Plätze mit Haufen von Schutt und Trümmern,
„alles ist noch da“,  sagte der Handwerker, und ich wagte kaum,
weiterzugehen, weil ich nicht wusste, wie tief diese Schichten hinabreichten
und wie sicher all das abgestützt war.

 

© Dorothea Renckhoff, Köln

 

[Home] [Autoren und Künstler] [Das ist er] [Marien-Blatt Verlag] [Leseproben] [Sonja Crone] [Angelika Seithet] [Ausschreibung] [Impressumm] [Bestellungen] [Links] [Einblicke-Ausbl.] [Aus der Bleisatzwerkstatt]